28. März 2014 – Das Forum in Aserbaidschan

Juni 17th, 2014   •   no comments   

In der Zeit vom 25. Bis 28. März 2014 reiste der Vorstand des Deutsch-Aserbaidschanischen Forums e.V. nach Aserbaidschan und traf sich mit verschiedenen Vertretern aus Politik und Wirtschaft.

An der Reise nahmen der Vorsitzende des Vorstandes Herr Hanns-Eberhard Schleyer, der Schatzmeister Peter Tils, die stellvertretende Vorsitzende Frau Helga Daub, der Vorsitzende des Kuratoriums Herr Dr. Kiessler, der Geschäftsführer Parvis O. Yazdani und die Mitglieder des Vorstandes Frau Patzer-Ismailova, Herr Norbert Schwientek , Herr Prof. Dr. Udo Steinbach und Herr von Ploetz teil.

Die Delegation wurde am ersten Reisetag von Herrn Rovshan Rzayev und weiteren Mitgliedern der Deutsch-Aserbaidschanischen Parlamentariergruppe im aserbaidschanischen Parlament empfangen. Nach einem Besuch des aserbaidschanischen Parlaments wurde in einem gemeinsamen Gespräch von deutscher wie von aserbaidschanischer Seite die Bedeutung der deutsch-aserbaidschanischen Beziehungen hervorgehoben.
Die Delegation traf am nächsten Reisetag mit dem Vorsitzenden des Staatlichen Diasporakomittees Herrn Nazim Ibrahimov zusammen. Herr Ibrahimov würdigte den Besuch des Deutsch-Aserbaidschanischen Forums als wichtigen Beitrag zur Förderung der bilateralen Beziehungen und schlug engere Kooperationen vor allem im Bereich des Jungendaustauschs vor.

Bei einem ausführlichen Gespräch mit dem Bildungsminister der Republik Aserbaidschan Mikayil Cabbarov wurden verschiedene Themen zum Dualen Ausbildugnssystem und dem Bereich der handwerklichen Ausbildung erörtert.

Der stellvertretende Außenminister Aserbaidschans Herr Khalaf Khalafov lud die Delegation in das Aserbaidschanische Außenministerium ein. Bei dem gemeinsamen Gespräch wurde die geostrategisch bedeutenden Lage Aserbaidschans und das Verhältnis zu der EU und seinen Nachbarstaaten besprochen. Ein zentrales Gesprächsthema war der weiterhin schwelende Konflikt um die Region Berg-Karabach.
Schließlich wurde die Delegation von dem außenpolitischen Berater des Präsidenten Herrn Novruz Mammadov zu einem Gespräch gebeten. Herr Mammadov betonte die enge Bindung Aserbaidschans an Europa in seiner Gesamtentwicklung. Angesicht des Berg-Karabachkonfliktes und den aktuellen Ereignissen sei es vorrangiges Ziel aserbaidschanischer Außenpolitik die Souveränität und territoriale Integrität Aserbaidschans zu schützen.

Das Deutsch-Aserbaidschanische Forum traf sich auch mit verschiedenen Vertretern der aserbaidschanischen Wirtschaft.

Bei einem Treffen mit dem Geschäftsführer der Außenhandelskammer in Baku Herrn Florian Schröder wurden die Möglichkeiten für die deutsche Wirtschaft in Aserbaidschan erörtert.
Der Präsident der staatlichen aserbaidschanischen Investmentagentur AZPROMO Herr Rufat Mammadov empfing ebenfalls das Deutsch-Aserbaidschanische Forum und verwies bei einem ausführlichen Gespräch auf die guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für deutsche Unternehmen in Aserbaidschan.
Bei einem gemeinsamen Essen auf Einladung der aserbaidschanischen KAPITAL Bank und PASHA Bank mit dem Vorstandsvorsitzenden der KAPITAL Bank, Herrn Rovshan Allahverdiyev und mit dem Vorstandvorsitzenden von PASHA Bank Herrn Farid Achundov fanden Gespräche über Aserbaidschan als Finanzastandort und Finanzierungsmöglichkeiten in Aserbaidschan statt.

Schließlich führte die Delegation Gespräche mit Vertretern der Staatlichen Agentur für Alternative und Erneuerbare Energien.

Die Reise fand einen angenehmen Ausklang durch eine Einladung der Deutschen Botschafterin in Aserbaidschan Frau Tempel.